zurück

Cantina Terlan – Sommerweine der anderen Art

Copyright Cantina Terlan

Es nähert sich der Sommer – und mit ihm leichtere Kost und feinste Weissweine. Fisch, Risotto, Pasta und helles Fleisch sind die passenden Speiseklassiker zu den Sommerweinen. Wem es aber gelegentlich nach etwas Kräftigerem gelüstet, dem sei dazu ein Weisser von Cantina Terlan empfohlen. Die südtiroler Weissweine sind dicht, stoffig und fruchtig-intensiv und komplementieren auch kräftigere aromatische Speisen ganz wunderbar.

Im Sommer idyllisch, in der kalten Jahreszeit ein Winterwunderland – Südtirol ist als Urlaubsdestination sehr beliebt. Gelegen zwischen Bergen und Palmen, die nördlichste Provinz Italiens. Hier trifft atemberaubendes Alpenpanorama auf mediterrane Einflüsse, nördliche Einflüsse vermischen sich mit mediterraner Lebensart. Ein wunderbarer Schmelztiegel und Heimat von Produkten, die die vielen Facetten der Region wiedergeben.

Jetzt Charakterweine der Cantina Terlan auf Weinclub.com kaufen

 Idyll zwischen Alpen und mediterranen Einflüssen
Idyll zwischen Alpen und mediterranen Einflüssen

Die Liebhaber der Region wissen von Eindrücken wie Ruhe, Erholung, Entspannung – und Genuss zu berichten. Denn die saisonale Küche und die frischen Produkte machen einfach Spass. Und dann ist da noch der Wein. Es scheint, als ob die Zeit dort langsamer verginge, oder eine geringere Rolle spiele. Vom Weingut Cantina Terlan wird dieses geruhsame Bild wunderbar bestätigt.

Denn die guten Tropfen dürfen hier teilweise Jahrzehnte im Keller verbringen – in der Weissweinwelt eine echte Rarität. Das Resultat sind langlebige, kraftvolle, tiefgründige und komplexe Tropfen, die all diese Adjektive tatsächlich verdienen – und mit ihren luftig-leichten Vettern aus dem Supermarkt nicht viel gemeinsam haben. Weissweine, die auch Liebhabern von Rotweinen ein zufriedenes Lächeln entlocken werden.

Die hohe Mineralität der Böden, alte Rebbestände, aufwändige Handarbeit an den steilen Hanglagen und bestes Lesematerial sind die Grundvoraussetzungen für den Erfolg. Der Ausbau der Weine erfolgt zunächst im Fass „sur lie“, jahrelang entwickeln sich einige der Weine auf der Hefe, bevor sie abgefüllt werden und die Reifung in der Flasche vollenden dürfen.

Gegründet wurde die Winzergenossenschaft im Jahre 1893. Damals dominierten noch Adelsgeschlechter und einige wenige Grossbetriebe die Weinszenerie Südtirols und die Geschicke der kleinen Landwirte. Um sich der Abhängigkeit zu entziehen und ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen, schlossen sich in Terlan 24 Weinbauern zusammen und gründeten gemeinsam die Kellerei. Der Rest ist, wie man so schön sagt, Geschichte.

1,4 Millionen Flaschen füllt Cantina Terlan im Jahr ab. Schon lange ist die Kellerei weit über die Grenzen für ihre hohen Ansprüche an Qualität bekannt. 30 Prozent Rot- und 70 Prozent Weissweine werden angebaut, alle Weine tragen die D.O.C.-Bezeichnung.

Die jungen Terlaner-Weine sind zugänglich, dabei kraftvoller und dichter, als man es von anderen Weissen gewohnt ist. Aber auch die jahrzehntelang gereiften Spezialitäten der Kellerei begeistern mit jugendlich anmutender Frische und klaren Aromen. Hinzu kommt eine aussergewöhnliche Komplexität und Vielschichtigkeit, die man sonst bei Weissweinen oft vergebens sucht.

Die meistgenutzten Weissweinsorten der Kellerei unter Kellermeister Rudi Kofler sind Weissburgunder, Chardonnay und Sauvignon Blanc. Der Weissburgunder gibt den Weinen eine Frische und Säure, die auch Jahrzehnte der Reifung unbeschadet übersteht. Der Chardonnay überzeugt mit Wärme und Weichheit, der Sauvignon Blanc mit feiner Aromatik. Aber auch andere sortenrein ausgebaute Weine der Spitzenklasse kann sich der Weinliebhaber zu Gemüte führen.

Jetzt den Lunare Gewürztraminer auf Weinclub.com kaufen und geniessen!

Edle Gewürztraminer beispielsweise, die herrlich aromatisch, aber niemals süsslich-pappig sind. Auch Meisterwerke aus autochthonen Rebsorten finden sich im Weinkeller. Stolze 13,5% – 15% Volumenprozent kann so ein Weisswein der Cantina Terlan enthalten – ideale Begleiter zu einem feinen Essen. Gerne darf es deftig sein, Lammgerichte, Hase oder auch kräftiges Geflügel wie Gans können die Terlaner locker wegstecken und bringen so willkommene Abwechslung in die Sommermonate.

0

Kommentare

Sicherheitscode eingeben:

Weitere Artikel

Santadi – sardisch, gemeinschaftlich, fantastisch

Unser Winzer der Woche ist eine Winzergenossenschaft. Eine, bei der Tradition im Mittelpunkt steht – an der Rebe, im Keller und in der Flasche. Die Cantina di Santadi begeistert.

Bodegas Juan Gil – Zwischen spanischer Tradition und Moderne

Die Fertigkeit, dem extremen Klima und den rauen Landschaften Jumillas wunderbare Weine abzutrotzen, hat die jüngste Generation der Familie Gil quasi mit der Muttermilch aufgesogen.

Nach oben