zurück

Château Saint-Roch Kerbuccio – Rotwein des Monats Juli

Copyright Weiclub.com

Über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten, deswegen muss man sich beim Weinkauf nicht zwingend von positiven oder negativen Bewertungen berühmter Kritiker beeinflussen lassen. Wenn ein Wein aber von niemand Geringerem als Robert Parker förmlich in den Wein-Olymp gehoben wird, dann darf man sich durchaus zurecht versucht fühlen, diesen Wein zu kaufen und zu verkosten.

So geschehen beim Kerbuccio, der auf sämtlichen Fachportalen mit schöner Regelmässigkeit Bestnoten erhält. Gemacht wird dieser Ausnahmewein im äussersten Süden Frankeichs von der Familie Lafage. Languedoc-Roussillon ist eine der grössten zusammenhängenden Weinregionen der Welt und wurde erst in den letzten Jahren zunehmend auch für hochqualitative Weine bekannt. Denn Frankreich bietet dem Weinliebhaber weit mehr interessante Regionen als nur Burgund und Bordeaux.

Der Kerbuccio – ein Wein, der Parker zum Schwärmen brachte! Jetzt im Shop.

Das Örtchen Maury im Agly-Tal ist Heimat der Weine von Château Saint-Roch. Ein heisses und vor allem trockenes Klima ist häufig ein gutes Indiz für konzentrierte Aromen, es sei denn, der Mangel an Regen wird durch exzessive künstliche Bewässerung ausgeglichen. Auf Saint-Roch ist dies nicht der Fall und die Erzeugnisse präsentieren sich dem Geniesser als hocharomatische Genuss-Pakete.

Das Agly-Tal ist mit einem besonderen Klima und wunderbar mineralischen, warmen Schieferböden gesegnet und ist eine der neusten Entdeckungen der Weinszene. Einst wurden hier Süssweine produziert, mittlerweile weiss man, dass auch rote Riesen ganz ausgezeichnet in dem trockenen Klima gedeihen.

Tolle Mineralität wird den kraftvollen Weinen aus der AOC Maury-Sec nachgesagt, die im Übrigen in vielerlei Hinsicht den Erzeugnissen aus dem Priorat ähneln – einer weiteren katalanischen Weinregion, die seit einigen Jahren Furore macht. Saint-Roch Winemaker Jean-Marc Lafage wuchs in der Nähe von Maury auf und gehört einer Familie an, die sich schon seit langem dem Wein verschrieben hat.

Und seinen Weinen, die einen wunderbaren regionalen Stempel aufweisen, merkt man an, dass er von klein auf mit der Region vertraut ist und auf instinktive Art und Weise weiss, was das Richtige für seine Reben ist. 50 Jahre alt sind die organisch angebauten Reben im Schnitt, die Erträge niedrig, die Beeren klein und konzentriert. 160 Hektare bewirtschaftet das Ehepaar Lafage mittlerweile, denn ausser dem Château Saint-Roch gehört ihnen auch noch die Domaine Lafage, ebenfalls in der Nähe von Perpignan gelegen.

Tasting Notes

Unser Rotwein des Monats, Kerbuccio, stellt eine wunderbar genussvolle Verbindung aus Power, Eleganz und vielschichtigem Charakter dar. Beeindruckende 95 Punkte erhielt er von Robert Parker und wurde von diesem nicht nur für seine umwerfende Qualität, sondern auch das mindestens ebenso umwerfende Preis-Genuss-Verhältnis gelobt.

Lust auf mehr? Weitere Weine aus dem Süden Frankreichs finden Sie hier!

Dunkel und mineralisch kommt der Kerbuccio daher, braucht durchaus ein wenig Zeit um sich zu öffnen. Die geben wir ihm gerne, denn die Geduld wird belohnt. Die Cuvée aus den Rebsorten Grenache, Mourvèdre und Syrah ist durchaus anspruchsvoll, dicht, mit intensiven Aromen reifer Beeren und herben Anklängen von Kräutern, die durch einen Hauch von Schokolade gemildert werden.

Im lang nachhallenden Abgang kommen die gut integrierten Tannine zum Tragen und vervollkommnen den Wein-Genuss. Übrigens: Noch ist der Kerbuccio, gemessen an seiner Qualität, tatsächlich zu einem geradezu lächerlichen Preis-Genuss-Verhältnis zu haben – greifen Sie zu!

 

 

0

Kommentare

Sicherheitscode eingeben:

Weitere Artikel

Vigneti del Salento Vigne Vecchie – Rotwein des Monats November

Bekannt ist die italienische Region Puglia für die hervorragende mediterrane Küche und seit einiger Zeit auch für grosse Weine, die nach südlicher Leidenschaft schmecken.

Salentein Primus Malbec – Rotwein des Monats September

Zum Grillieren ein Malbec? – Das passt! Und natürlich aus Argentinien. Dann aber gleich einen der besten aus der Traube! Wir dürfen vorstellen: Der Salentein Primus Malbec.

Nach oben