zurück

Joao Ramos Marques de Borba Reserva Tinto – Rotwein des Monats April

Copyright Weinclub.com

Erst seit vergleichsweise kurzer Zeit haben Weinliebhaber Portugal als Produzenten guter Weine auf dem Schirm. Verwundern sollte das niemanden, schliesslich war das Land über Jahrhunderte vor allem für seine Portweine und sehr simple Tafelweine bekannt.

Mittlerweile erfreut sich Portugal aber einer zunehmenden Schar von Fans, die sich in der Mehrzahl vor allem für die Douro-Weine interessieren. Der Fluss Duero durchquert auch Spanien und beheimatet auch dort einige herausragende Rebbauregionen, unter anderem Ribera del Duero.

Kaufen Sie jetzt den Marques de Borba Reserva Tinto auf Weinclub.com!

Dabei hat Portugal mehr zu bieten, als das Douro-Tal. Von der Rebbauregion Alentejo haben Sie noch nie gehört? Dann lohnt es sich nun, aufzupassen – denn sie gehört ohne Zweifel zu den „Rising Stars“ der portugiesischen Weinindustrie.

Das im Süden Portugals gelegene Alentejo macht in jüngster Zeit eine bemerkenswerte Entwicklung durch. Das Klima ist heiss und trocken, die Natur oft wild ohne allgegenwärtige Eingriffe von Menschenhand, durchbrochen von hochmodernen Kellereien. Wie in Portugal üblich, werden die Beeren hier noch mit den Füssen gestampft – eine besonders ursprüngliche und schonende Form der Extraktion.

Die Küche ist, wie überall in Portugal, einfach – aber lecker. Grosse Portionen, zubereitet mit landestypischen Produkten, die den Magen mit einem warmen Gefühl der Zufriedenheit füllen. Dazu passt die allgegenwärtige Bedächtigkeit und Ruhe einer Region, die vom Massentourismus bisher noch verschont blieb.

Ausser dem Wein zählen Kork, Olivenöl und Korn zu den wichtigsten landwirtschaftlichen Produkten. Unter Militärdiktator Salazar wurden viele der Rebflächen dem Erdboden gleichgemacht, um dort stattdessen Getreide anzubauen. Aus Weizen kann man Brot machen – Wein hingegen macht nur glücklich, aber nicht satt.

Rebbau im Aufbruch

Gottseidank ist man bei der Ausmerzung der Reben wohl nicht allzu gründlich vorgegangen. Rebsorten wie Alicante Bouschet oder Trincadeira erwarten die angereisten Weinliebhaber. Was macht die Alentejo-Weine aus? Sie sind kraftvoll – allein schon bedingt durch die Trockenheit und Hitze. Zudem sind sie in ihrer Qualität recht konstant, denn während in unseren Breiten Wetter-Kapriolen ganze Jahrgänge zerstören können, sind die Sommer im Alentejo höchstens mal mehr oder weniger heiss.

Modern sind die Weine auch, denn die Weinindustrie hat sich dort erst in den letzten 15 Jahren richtig entwickelt. Den internationalen Geschmack treffen sie, und auch den der Weinliebhaber, die etwas Besonderes möchten, denn der regionale Stempel bleibt erhalten. Schmankerl: Noch werden die Weine zu einem sehr interessanten Preis-Genuss-Verhältnis angeboten – nun ist der Moment, zuzugreifen!

JOÃO PORTUGAL RAMOS wurde in eine Familie geboren, die sich schon seit Generationen dem Wein verschrieben hat. Lange arbeitete er als Berater für verschiedene Weingüter, war wohl der erste „Flying Winemaker“ Portugals. Ein alter Hase im Geschäft. Schliesslich erwuchs in ihm jedoch der Wunsch, etwas Bleibendes zu schaffen – das eigene Weingut in Estremoz war die Konsequenz dieses Wunsches.

Mittlerweile füllt Ramos fünf Millionen Flaschen ab, die Anbauflächen seiner Lieferanten wurden erfolgreich auf organischen Rebbau umgestellt. 2011 wurde sein Tinto Borba Reserva zum besten Wein Alentejos erkoren – spätestens seit diesem Moment ist Ramos auch international bekannt.

Tasting Notes

Der Joao Portugal Ramos Marques de Borba Reserva Tinto ist ein Top-Wein aus dem Portfolio von Ramos! Im Glas von tiefem Rubinrot, wie es sich für einen grossen Roten gehört. Der Wein präsentiert sich komplex in der Nase, intensive, dunkle Frucht mit Anklängen von Lakritz.

Kaufen Sie jetzt trendige Alentejo-Weine Weine von Joao Portugal Ramos auf Weinclub.com!

Ein samtiges Mundgefühl und ausgeprägte Tannine. Ein kraftvoller Wein, dessen Power auch einige Jahre der fachgerechten Lagerung problemlos überdauern wird. Bei aller Kraft fehlt die Balance nicht, der lange und erstaunlich weiche Abgang ruft die Fruchtaromen erneut in Erinnerung. So macht Portugal Spass – überzeugen Sie sich selbst!

1

Kommentare

Sicherheitscode eingeben:

Weitere Artikel

Salentein Primus Malbec – Rotwein des Monats September

Zum Grillieren ein Malbec? – Das passt! Und natürlich aus Argentinien. Dann aber gleich einen der besten aus der Traube! Wir dürfen vorstellen: Der Salentein Primus Malbec.

Dominio del Águila Alma del Águila – Rotwein des Monats Februar

Ein spanischer Wein, der nicht nur kraftvoll und intensiv, sondern auch mit Frische und Komplexität daherkommt? Dominio del Águila in Ribera del Duero macht unseren Rotwein des Monats.

Nach oben