zurück

Löwengang Chardonnay – Weisswein des Monats September

Copyright Weinclub.com

Ein Chardonnay aus Südtirol hat es in diesem Monat auf unsere Liste der besten Weine geschafft. Lesen Sie, warum uns dieser für Südtirol untypische Wein so gut gefallen hat.

Südtirol begeistert mit einer ausserordentlich grossen Traubendiversität; die Palette der Sorten, die hier auf ausgezeichnete Bedingungen treffen, ist enorm. Neben allerlei Autochthonem trifft man auf nahezu jede Rebe, die in Europa Rang und Namen hat. Die italienischen Einflüsse sind dabei ebenso wenig von der Hand zu weisen, wie auf die französischen. Kein Wunder also, dass sich auch der Chardonnay heimisch fühlt.

Bestellen Sie diesen Chardonnay mit besonderem Charme auf Weinclub.com!

Im deutschsprachigen Teil Italiens herrscht ein ideales Klima für den Weinbau. Mediterrane Einflüsse stehen in einer Wechselwirkung mit dem Einfluss der Alpen. Diese haben ausserdem auch die Funktion, die begehrtesten Weinlagen vor zu kalten Klimaeinflüssen zu schützen. Richtung Süden hingegen ist das Land weit geöffnet.

Legende mit Tradition

Diese Vorzüge, in Kombination mit den grösstenteils vulkanischen Böden und quarzhaltigem Urgestein, hat seinerzeit auch Johann Lageder überzeugt. Er war es, der im Jahre 1823 den Grundstein für den heutigen Erfolg legte, indem er in der Nähe der Stadt Bozen den Weinbau aufnahm.

Seine Ahnen werden es ihm danken. Schliesslich bewirtschaftet man heute auf rund 50 Hektaren mit die besten Rebflächen der Region. Inzwischen wird das Familiengut in fünfter und sechster Generation geführt. Dabei erfolgt der Anbau ausschliesslich bio-dynamisch. Die Liebe zur Natur und die daraus resultierende Verantwortung gegenüber selbiger, ist das Kernaugenmerk der Philosophie der Familie.

Für den Ausbau bezieht die Tenutae Lageder ausserdem Lesegut von langjährigen Partnern. Auch diese werden stets angehalten Biodynamik in den Vordergrund zu stellen. Die Fortschritte bei der Initiative sind enorm. Schon jetzt stammen 25 Prozent der bezogenen Trauben aus eben solchem Anbau. Ein Erfolg, der sich innerhalb kürzester Zeit eingestellt hat.

Einer der besten Chardonnays Italiens

Weinreben in südtiroler Landschaft
Weinreben in Südtiroler Landschaft

Bei Lageder sind die Weine in drei Qualitätsstufen unterteilt. Der Löwengang Chardonnay wird zur Serie „Weinhöfe“ gezählt und entspricht damit den höchsten Qualitätsansprüchen des Guts. Sein Ausbau zeichnet sich durch eine sanfte Pressung der Trauben und eine Spontangärung des Mostes in Barriques aus französischer Eiche aus.

Der eigentliche Ausbau erfolgte über 11 Monate auf der Hefe in den Fässern. Ein Drittel der Fässer sind dabei neu. Die Tenutae Lageder gehörte zu den ersten, die in Südtirol auf den Einsatz des Barrique-Fasses setzten. Und das von Anfang an mit grossem Erfolg.

Das Lesegut für den Wein stammt von Margreidern Parzellen, die zum Ansitz Löwengang gehören und zwischen 230 und 330 Metern über dem Meeresspiegel liegen. Hier herrschen grosse Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht. Vor allem die kühlen Nächte während der Reife sorgen dafür, dass die Traube ihre Aromen langsam entwickeln kann.

Ausserdem macht sich der Einfluss der Böden deutlich bemerkbar. Der schotterige, teils sandige und stark kalkhaltige Untergrund erweist sich als ideal für die Chardonnay-Traube und bietet eine ideale Drainagewirkung für das Subklima der Region. Eine feine Mineralität ist in fast allen Weinen der Tenutae Lageder identifizierbar. Und natürlich blieb auch der Löwengang Chardonnay von diesem grossartigen Einfluss nicht verschont.

Wir liefern Ihnen diesen leckeren Südtiroler nach Hause – bestellen Sie jetzt!

Die Tasting-Notes

Im glänzend hellen, goldgelbem Gewand gekleidet fliesst dieser sortenreine Chardonnay ins Glas und zeigt dabei grünliche Schimmer, die wie ein Spielball des Lichtes am Rand des Glases in Erscheinung treten. Das Bouquet ist reichhaltig und komplex, wirkt nahezu buttrig und punktet mit einem betörenden Duft nach Vanille.

Der Geschmack ist voll, opulent und dennoch elegant. Wunderbar eingebunden ist die frische Säure, die herrlich mit den Aromen des Weines harmoniert. Auch der Einfluss des Barriques ist deutlich wahrnehmbar. Der sanfte Geschmack nach Holz rundet das elegante Genusserlebnis am Gaumen ab. Zu punkten weiss auch das grossartige Finale mit seinen Nuancen von Bittermandeln. Die Dauer ist enorm und lässt – eingebunden in die herrliche Frische – das aromatische Antlitz noch lange am Gaumen nachhallen.

Der Löwengang ist nicht nur als Solist einer der besten Chardonnays, die wir seit langer Zeit getrunken haben. Auch als Speisebegleiter ist der Wein ein echter Star. Wir empfehlen ihn als Duettpartner zu leicht gewürzten Fischgerichten. Auch Meeresfrüchte und helles Fleisch sind eine vorzügliche Kombination. Wer den Aromen des Weins noch etwas Zeit zur Entfaltung geben möchte, kann mit einem Alterungspotenzial von bis zu acht Jahren rechnen.

Kommentare

Sicherheitscode eingeben:

Weitere Artikel

Rustenberg Five Soldiers – Weisswein des Monats Dezember

Rustenbergs Five Soldiers ist ein Chardonnay aus Stellenbosch, der auch hartgesottenen Burgunder-Fans zusagen wird. Der edle Südafrikaner ist unser Weisswein des Monats.

Muga Blanco Barrica Rioja – Weisswein des Monats November

Das Rioja ist der Sehnsuchtsort zahlloser Rotwein-Liebhaber. Aber auch Liebhaber des weissen Rebsaftes müssen nicht verzagen: Der Blanco Barrica wird Sie glücklich machen.

Nach oben